Aufstehen gegen Rassismus!

Hakenkreuz-Schmierereien, Bombendrohung gegen Schulklassen, Drohungen auf offener Straße.
Es wird kalt.
Es ist merkbar, wie sich die Verhältnisse in den letzten Jahren verändert haben – erschreckend merkbar.
Tabus werden gebrochen, Morddrohungen ausgesprochen und das Stadtbild geprägt.
Wir von Amnesty International Lübeck haben mit Sorge die Entwicklung in unserer Stadt beobachtet und möchten diese nicht ohne zu handeln hinnehmen.
Am 19.12. machen wir uns in der Innenstadt stark gegen Rassismus, gegen Fremdenfeindlichkeit und wollen die Welt ein bisschen schöner machen.
Du hast Lust mitzumachen und die Arbeit von Amnesty International kennen zu lernen? Gib uns einfach kurz bescheid, und dann sei dabei und werde „AktivistIn für einen Tag“, lerne uns und unsere Gruppenarbeit kennen, schließe dich an für die Menschenrechte!

#noracism
#dasproblemheißtrassismus
info@amnesty-luebeck.de

7. Dezember 2018